Kabarett aus dem Hausruck


Darf ein Pfarrer einen Teufelsroller essen, ist die Himmelsleiter eigentlich TÜV-geprüft und warum wünschen wir uns eigentlich den "Hümmi", wenn wir doch wissen, dass es in Höhenlagen immer kräftig zieht? All diese Fragen haben im neuen BLITZGNEISSER-Programm absolut keinen Platz und werden NICHT gestellt.

Hümmi oder Hö?

Diese Frage stellen sich so Typen wie Jonny Walker, Hasen Fritz oder Herr Zlatan und Hubert Fellner versucht, all diese Figuren ohne nachhaltige Persönlichkeitsspaltung unter einen Hut zu bringen. Dass dabei des einen Himmel, auch des anderen Hölle bedeuten kann, kommt erschwerend hinzu. Von Halloween bis zum Altstoffsammelzentrum, von Opas Weisheiten bis zur Selfiemania, vom Billigschnitzerl bis hin zur Frage: Warum immer ich? Der Themenbogen ist weit gespannt. Natürlich bringt auch Hannes Brandl seine Finger ins Spiel. Er sorgt mit seinem himmlisch-bösen Gitarrensound für die Basis, dass zwei "Engelsstimmen" zueinander finden und schlussendlich im Titellied "Hümmi oder Hö" die Quintessenz des Daseins besungen wird.

Das 5. BLITZGNEISSER-Programm ist ein Typenkabarett mit der EXTRAportion Musik und man kann die zwei kurzweiligen Stunden in vier Wörter zusammen-fassen: Alltag raus, BLITZGNEISSER rein!