Kabarett aus dem Hausruck

.

25. November in Gampern

Bereits zum 2. Mal waren wir zu Gast beim Kulturverein "Kunst-dünger" in Gampern. Die erste Reihe hörte auf den Namen "Jake", das restliche Publikum saß dahinter.



17. November in Pinsdorf

Pinsdorf war eine Reise wert: Tolles Publikum, super Stimmung im Pfarrheim. Danke an Anni Aigner und Team Naturfreunde Gmunden für die "köstliche" Künstlerbetreuung.



28. Oktober in Redlham

Bereits zim 4. Mal (also mit jedem Programm) waren wir zu Gast im Kultursaal Redlham - praktisch unser 2. Wohnzimmer. Danke an den Kulturausschuss.



29. September in Manning

Ein Saal voller Gäste und gute Stimmung, das waren die Zutaten für den Auftritt im Rahmen der gesunden Gemeinde Manning.  Lachen sei gesund, betonte Bgm. Gerhard Gründlinger in seiner Eröffnungsrede und da hat er hoffentlich recht.



04. August in Regau

Die Rundschau verloste 4 Freikarten und alle vier kamen sogar. Wenn dann noch eine Gewinnerin postet, dass sie beim nächsten Kabarettbesuch sogar bezahlen würde, dann können wir BLITZGNEISSER nur sagen: Mehr geht nicht!



8. Juli 2017

Schlossfest Wolfsegg

OPEN AIR wäre zwar das Ambiente im Schlosspark wieder der Wahnsinn gewesen, aber das Wetter hat leider nicht mitgespielt - dafür war INDOOR die Stimmung der Hammer. Danke an die Marktmusik Wolfsegg und vor allem an Fritz Kronlachner, der Ton- und Licht bereits im Schlosspark installiert hatte.



16. Juni in Niederthalheim

Die Stockschützenhalle ist ja schon fast unser 2. Wohnzimmer, schließlich waren wir schon 4 X mit unseren Programmen zu Gast. Danke dem ASV für die Gastfreundschaft.



5. Mai 2017 in Frankenburg

Hier ein 3-Minuten-Mitschnitt vom Auftritt in Frankenburg. Danke an Preunerwirt und vor allem an den Schachverein Frankenburg, Johnny & Christine Wimmer.

 

 

 

 



28. April 2017 in Atzbach

Ein Publikum zum Zungeschnalzen, eine Stimmung wie im Kelomat und zwischendurch und nach der Vorstellung gabs noch ein Achterl obendrauf. Ein gelungener Abend. Danke an den Veranstalter, an Georg Obermaier & Team.

 

 

 

 



März 2017

Hubert Fellner im Ensemble der Mosaik Bühne Ottnang bei "Hopfen & Hendrix".

Hier gehts zum  LT1-Bericht.

 

 

 



17. Februar 2017

Thomasroith war bereits das 4. Mal auf unserem Spielplan und es war wieder ein Genuss. Hier gibts ein paar Fotos und einen Bericht von BTV.

 

 

 

Fernsehbericht

"am Ende des Tages"
Februar 2017

 

 




14. Jänner 2017

Der erste Auftritt im Jahr 2017 in Puchkirchen/Trattberg. Es machte "am Ende des Tages" RIESENSPASS - hoffentlich dem Publikum, uns selber auf alle Fälle. Danke an das KBW-Team, vor allem Andrea Pohn für die Organisation und Alois Hemetsberger für die Fotos.


...nach dem letzten Auftritt 201 6

ein Jahresrückblick mit gemischten Gefühlen.

Danke an unser BLITZGNEISSER-Publikum.


 

4. Nov 2016 Premiere          "am Ende des Tages"

Am Ende des Tages blieb ein Abend voller Lachen und Fröhlichkeit und dennoch voller intelligenter Zwischentöne. Große Kabarett-kunst! Kompliment!

 

Mehr als dieser Gästebucheintrag von Wolfgang und Sabine zur Premiere von "am Ende des Tages" am 4.11. geht nicht. Für uns ein Wahnsinn, dass wir ein derartiges tolles Publikum haben und vor allem, dass unsere Gedanken, Figuren und Lieder auch bei euch ankommen. DANKE, DANKE, DANKE, es war wirklich ein toller Abend - man könnte sogar sagen, für uns wieder ein "HEILEIT".



21. Okt. 2016 Lehartheater Bad Ischl

Ein letztes Mal "NA NED NA NA" im Bezirk Gmunden. Alleine der Blick auf die Plakatwand im Lehar war die Reise ins Salzkammergut schon wert.


14. Okt. 2016 Vorpremiere "am Ende des Tages"....

Hasenfritz, Gnack Lois, Josef Bürschtinger, Prof. Gscheid, Miss Daisy, jede Menge Musik und ein tolles Publikum. Die Vorpremiere ist "am Ende des Tages" gelungen und die Vorfreude auf die ausverkaufte Premiere am 4. November ist RIESENGROSS.


7. Juni 2016 Es gibt nichts GUTES....

ausser man tut es! (Erich Kästner). Wie unten bereits berichtet, haben bei der BENEFIZ-Veranstaltung "BUTZ gegen STINGL" am 12. März 2016 viele Akteure zusammengeholfen, um etwas GUTES zu tun und am 7. Juni wurde nun der Brunnen in Kambodscha in Betrieb. Menschen im Umkreis von vielen Kilometern werden nun mit Trinkwasser versorgt. (Info auch unter www.kakihe.at)


14. April 2016 Arge Kultur Salzburg

Auf der Studiobühne der Arge Kultur u.a. mit Kabarettistinnen und -tisten, die auf den Sprung in die "Oberliga" sind: RaDeschnig, Berni Wagner und aus Bayern Martin Frank. Lässig war's! DANKE an Comedy im Pub = Gerhard Scheidler.


2. April 2016

Wer in der Szene etwas gelten will, sollte einmal in Pram gewesen sein.

WIR WAREN DA!!!


12. 3. 2016

Butz GEGEN Stingl / Pfarrzentrum Ottnang

 

Es war mir eine Ehre, dass ich gemeinsam mit dem KBW-Ottnang zu „fellner & friends II“ ins Pfarrzentrum Ottnang laden durfte.

Gemeinsam mit Mundartdichter Karl Pumberger Kaspar aus Gurten, Blitzgneisser-Partner Hannes Brandl und dem Duo Grandioso (Johannes Hirsch und Michael Neumayer) war es möglich, einen absolut kurzweiligen Abend zu gestalten, der nicht nur den Akteuren auf der Bühne sichtlich eine Riesenfreude bereitete.

Der Abend begann mit einem Duell Hausruck- gegen Innviertel, sprich Butz GEGEN Stingl, war ein musikalischer Genuss durch die tolle Band Hirsch/Neumayr/Brandl und wurde durch das begeisterte Publikum zu einem unvergesslichen Abend (zumindest für mich).

 

Dass wir mit diesem Abend auch noch nachhaltig etwas Gutes bewirken konnten, ist eine Draufgabe. Fritz Kieninger stellte den Verein KAKIHE vor und mit dem Reinerlös wird ein Brunnenbau finanziert, der ein ganzes Dorf in Kambodscha mit Frischwasser versorgt.

 

Nochmals DANKE an alle die dabei waren.

 

                         Es war mir ein Volksfest!

                                                                                Hubert Fellner


17. 2. 2016

NA NED NA NA in Pöndorf.

Sensationelles Publikum und super Stimmung. Der Bürgermeister in der 1. Reihe - sehr tapfer.

Danke an Sabine Pichler & Bäuerinnen-Team.


24. 9. 2015

Bad Ischl im Lehartheater - klein aber OOOOHHHHHOOOOO!


12. 9. 2015

Hubert von Blitzgneisser auf "Promotour" bei der Bunten Messeschau in Ried/I.


28. August 2015

ProSudan - ein tolles Wochenende am Feldbauernhof in Steinbach am Attersee im Zeichen der Menschlichkeit. Gemeinsam mit BLÖZINGER und Willi & the poor boys gestalteten wir den Freitagabend. Schön, dabei gewesen zu sein.


5. August 2015 Kultursommer Altmünster im Eggerhaus-Stadl

Draußen warm, drinnen heiß und ein tolles Publikum - KulturSOMMER eben!


11. Juli 2015 Schlossfest Wolfsegg

Traumhaftes Ambiente, super Publikum und RIESIGES Wetterglück!

"so hoch ham ma nu goar nia gspüt"


2014 Danke an unser Publikum - na ned na na


Azubi Kibwigwa - Benefiz

Samstag, 20. September 2014, Pfarrheim Vöcklamarkt. An der Eingangstür ein Zettel: AUSVERKAUFT. Ein voller Erfolg für das Maturaprojekt von Eva, Christina und Melanie. Auf der Bühne mit Günther Lainer und Ingo Vogl zwei Profis und mitten drin Hubert von Blitzgneisser. Von Anfang an eine brodelnde Stimmung, Kollegen ohne Allüren, viel Applaus und der gesamte Erlös für das Projekt Azubi Kibwigwa. Rundum eine gelungene Veranstaltung - schön dabei gewesen zu sein.



Bräuwiese Traunkirchen, Juli 2014


April 2014

ATZBACH - Kabarett & Wein / Tolles Publikum, tolle Stimmung!!


22. März 2014

Die Premiere von NA NED NA NA ist gelungen. Es war ein toller Abend in der Turnhalle Ottnang, eine super Stimmung mit dem BESTEN Publikum, das man sich nur wünschen kann. Nachher ein paar Bierchen in geselliger Runde. "Oafach gmiadli". Danke an den TSV Ottnang.



München, Vereinsheim Schwabing, wir waren da!

Zwar nicht in der Sendung des Bayr. Fernsehens, aber zumindest auf der selben Bühne.



DANKE an unser BLITZGNEISSER-PUBLIKUM



Fellner, Brandl, Hasenfritz, Giovanni & co 2013


fellner & friends im Pfarrheim Ottnang 2012

Das Kabarettduo BLITZGNEISSER war mit dabei, genauso wie die Hirschn Buam, das Trio Wipf, Herbert Starlinger (mit Pianist Stefan Seifriedsberger) und Günter Schneider, bei den Benefizabenden am 10. und 11. Mai 2012 im Pfarrheim Ottnang.

Hubert Fellner stellte ein eigens abgestimmtes Programm für den Abschied aus dem alten Pfarrheim zusammen und der Bogen spannte sich von Gstanzl bis Blues, von Fritz Edtmair bis G.J. Hundsbichler, vom Hasenfritz bis zu dubiosen Briefen aus den 90er Jahren.  Den Abschluss bildete eine Weltpremiere: Aus der Feder von Hannes Brandl (Musik) und Hubert Fellner (Text) wurde erstmals das "Hausrucka-Lied" präsentiert.